Ju-Jutsu

was ist Ju-Jutsu?

"Ju" bedeutet "sanft" im Sinne von Ausweichen, Anpassen oder Nachgeben. "Jutsu" bedeutet "Kunst oder Kunstgriff".
Ju-Jutsu ist somit eine moderne effektive Selbstverteidigung die durch Nachgeben oder Ausweichen die Kraft des Angreifers nutzt um diesen zu besiegen. Diese Kunst ist mit entsprechendem Trainingsfleiß für jedermann/frau leicht erlernbar.
Neben den Grundelementen Bewegungsformen,Falltechniken, Abwehrtechniken, Schläge, Tritte und Stöße sind ebenso Wurf- und Hebeltechniken der unterschiedlichsten Form im Ju-Jutsu vertreten. Dies eröffnet dem Verteidiger stets die Möglichkeit, im Rahmen der gesetzlich geforderten Verhältnismäßigkeit auf Angriffe angemessen zu reagieren.
Die Härte der Verteidigung muss dem Angriff angemessen sein, so das kein Missverhältnis entsteht.

Neben der hauptsächlich auf Zweckmäßigkeit beruhenden reinen Selbstverteidigung wird Ju-Jutsu auch in verschiedenen Wettkampfformen ausgeführt. Im "Fighting-System" kämpfen zwei Kontrahenten in ihrer gemeinsamen Gewichtsklasse mit entsprechender Schutzausrüstung ausgestattet gegeneinander. Dabei kann viel realitätsnäher als in anderen Budo-Sportarten gekämpft werden, wird bei diesem System im Stand auf Distanz-Kontakt und auch am Boden nach genau vorgegebenen Regeln gekämpft.

Das "DUO-System" ist eine weitere Form des Ju-Jutsu Wettkampfes. Hier wird paarweise gegeneinander nach vorgegebenen Angriffsserien gekämpft. In diesen Vergleichskampf werden die Abwehrkombinationen von einer 5-köpfigen Jury gewertet und nach Punkten das Siegerpaar ermittelt. Im DUO wie auch im Fighting werden daher auch Meisterschaften auf Landes-, Gruppen-, Bundes- ,Europa-, und Weltebene durchgeführt.

Eine weitere, jedoch deutsche Art des Technikvergleichs ist der "Formenwettkampf". Hier gilt es die beste Ju-Jutsu-Demonstration (Show) zu prämieren. Die Teams, die aus 2 bis 5 Teilnehmern bestehen, studieren eine selbsterdachte Vorführung (mit oder ohne Musik- bzw. Lichteffekten) ein, in der das Ju-Jutsu optimal dargestellt werden soll.

Zusammenfassend ist Ju-Jutsu daher eine vielseitige und interessante Sportart, bei der alle Teilnehmer, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, gemeinsam auf der Matte trainieren, um sich nicht nur körperlich fit zu halten oder freundschaftliche Kontakte zu knüpfen, sondern dabei auch viel für ihre persönliche Sicherheit im Alltag tun. Dies nutzen mittlerweile über 50.000 Mitglieder des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes e.V. in ganz Deutschland.

Auszüge aus der offiziellen Ausgabe des DJJV e. V.